Reiterzirkel 2020

Der Reiterzirkel ist gedacht als Dialog zwischen Ausbildern, Turnierreitern und ambitionierte Freizeitreiter oder anderen interessierten Pferdemenschen.Als ehemaliger Schüler Egon von Neindorffs bin ich eng mit den Lehren der klassischen Reitkunst verbunden. Zwei Aussagen Neindorffs haben mich bei der Ausbildung von Pferden aber auch in der Turnierreiterei stets begleitet. 1. Fordern ohne zu überfordern 2. Gehe bis an die Grenze, aber nie drüber hinaus Bis 2004(Todesjahr EvN) konnte ich im ständigen Dialog auf die Erfahrung EvN zurück greifen- Ich habe daraus erkannt, wie wichtig der Dialog und Erfahrungsaustausch mit anderen Reitern ist.Dies will ich weiter fördern- Regelmäßig an jeweils einem ggf, zwei Abenden im Monat wollen wir uns zusammen über ein Reit-/ Pferdethema austauschen. Ablauf: Kurzreferat über das jeweilige Thema ca 30 min. anschl. Gedankenaustausch Im Reiterzirkel wollen wir, in gemütlicher Runde, Themen und Thesen hinterfragen, durchleuchten, vertiefen und erklären, die Sie so vielleicht sich nie zu fragen getraut haben- Gemeinsam wollen wir Lösungsansätze erarbeiten, die uns in der täglichen Arbeit und dem Umgang mit dem Pferd weiterhelfen. Jeder ist willkommen und gemeinsam können wir sicherlich neue Gedankenansätze zur Optimierung unserer tägl. Reiterei finden.

Ein Gedanke zu „Reiterzirkel 2020

  1. Als erstes Thema am 24 Jan. 2020 auf dem Falkenhof in 35753 Greifenstein haben wir folgendes Schlagwort gewählt :
    Dialog mit dem Pferd oder sturer Hilfengehorsam ?
    Im Kurzreferat werden Einblicke in die Kommunikation mit dem Pferd (Verhaltenslehre, artgerechte Reaktionen usw. ) sowie sinnvolle und nichtsinnvolle Reiterhilfen und Reaktionen dargelegt.
    Im Anschließenden Gedankenaustausch wollen wir Lösungsansätze finden zu den täglichen Problemen beim reiten zb.
    • Triebiges Pferd reagiert schlecht auf die treibenden Hilfen
    • Wie erreiche ich eine korrekte Anlehnung
    • Pferd macht ständig Fehler in Lektionen
    • Ich erreiche keine Dehnungshaltung oder Losgelassenheit
    • Die Ausbildung stockt ich komme nicht weiter
    • Pferd macht nicht mit, geht nicht über den Rücken macht sich fest
    • Steigen, buckeln wegrennen, auf die Handlegen und und und
    • Oder einfach was euch bewegt oder sorgen macht.
    Ein kleiner Unkostenbeitrag von 5€/Person sollte die Sache jedem Wert sein . Organisation und Leitung findet über das Team der Reitakademie statt. Auch die ersten Kurzreferate stellt gerne das Team, allerdings ist jeder willkommen, der selber mal ein Thema referieren möchte.
    Mein Team und ich würden uns freuen, wenn wir euer Interesse geweckt haben und ihr zahlreich den Reiterzirkel mitgestaltet. Anmeldung für den 24 Jan. 2020 zur besseren Planung bitte bis 17. Jan.2020
    An: Reitakademie Falkenhof Tel.06449-719688 , WhatsApp 01751666676 oder email reitakademie@falkenhof-peters.de oder Facebook/Instergram „Ralf Peters Reitakademie “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.